Baltische Schönheiten

Unsere Leistungen

  • Rundreise im Komm mit - Reisebus
  • 9x Übernachtung in sehr guten Hotels, davon 2x in Warschau, 1x Vilnius,1x Cesis2x in Tallinn, 1x in Riga, 2x Klaipeda
  • 9x Frühstück meist als Buffet
  • 8x Abendessen als Menü oder Buffet
  • 1x Abendessen im Stadtrestaurant in Tallinn
  • Stadtbesichtigungen in Klaipeda, Vilnius, Tartu, Riga und Tallinn
  • Eintritt und Besichtigung Burg Trakai
  • Fähre Klaipeda - Kurische Nehrung u. zurück
  • Naturschutzgebühr Kurische Nehrung
  • Eintritt Thomas Mann Haus
  • Eintritt Schloss Rundale
  • Besichtigung „Berg der Kreuze“
  • Durchgängige deutschsprachiige Reiseleitung ab/bis Grenze Polen/Litauen
  • Taxigutschein für Ihren Haustürtransfer
Kategorie: Rundreise
Ein Streifzug durch Metropolen des Ostseeraums. Litauen, Lettland und Estland haben viel gemeinsam und sind dennoch so auffallend unterschiedlich. Riga als eine der schönsten Hauptstädte Nordosteuropas, Vilnius -geschichtsbeladen und voller lebendiger Dynamik, das pittoreske Tallinn zwischen Mittelalter und Seecharme. Dazu unvergessliche Eindrücke aus Klaipeda und der Kurischen Nehrung! Gönnen Sie sich die Muße für die Schönheiten der Natur, für dichte Wälder, tiefblaue Gewässer, bunte Holzhäuser und die sanfte Melancholie der osteuropäischen Landschaften.

1. Tag: Anreise nach Warschau

Am Morgen beginnt Ihre Reise in Richtung Osten. Nach dem Grenzübertritt gelangen Sie nach Warschau zur komfortablen Zwischenübernachtung mitten im Zentrum der polnischen Hauptstadt.

2. Tag: Warschau - Vilnius (Wilna)

Zuerst führt die Strecke via Suwalki an die Grenze Kalvarija und dann nach Kaunas (Kauen), mit ca. 350.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt Litauens. Nach dem Stadtrundgang geht es weiter in die litauische Hauptstadt Vilnius (Wilna) - Stadt der Türme, Jerusalem des Ostens. Die historische Altstadt in Vilnius präsentiert sich als moderner, sehr lebendiger Quell des Lebens. Höhepunkte inmitten wuchtiger Stadtmauern sind u.a. der Kathedralenplatz, die Peter-und-Paul-Kirche und das gotische Rathaus.

3. Tag: Vilnius - Tartu (Dorpat)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die malerisch zwischen drei Seen gelegene Wasserburg Trakai, ein National-Denkmal der Litauer. Diese einzige erhaltene gotische Wasserburg Europas gilt als eine der größten Sehenswürdigkeiten des Baltikums. Nach dem Aufenthalt geht es weiter durch Lettland nach Estland, in die traditionsreiche Universitätsstadt Tartu. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Tartu - Tallinn

Während des Stadtrundganges sehen Sie das „Schiefe Haus", die Johanniskirche und die Ruine des gewaltigen Doms. Danach fahren Sie weiter nach Norden zu einem kurzen Stop in Rakvere. Das ehemalige Wesenberg ist 700 Jahre alt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Tallinn (Reval). 2011 wurde Tallinn Kulturhauptstadt Europas. Die estnische Hauptstadt bietet einen besonderen Mix aus historischen Bauten und moderner Architektur und gilt als eine der schönsten Städte im Baltikum. Genießen Sie etwas Zeit zur freien Verfügung nach dem Check-In im Hotel unweit der Altstadt.

5. Tag: Tallinn

Heute besichtigen Sie die beeindruckende Altstadt von Tallinn rund um den Domberg mit ihren mittelalterlichen Gassen und ihrer bezaubernden Architektur. Herzstück ist der Marktplatz mit den quirligen Cafés, Restaurants und dem prächtigen Rathaus. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in den Lahemaa-Nationalpark an der Nordküste Estlands mit beeindruckender Natur. Der Nationalpark ist eines der größten Gebiete Europas zum Schutz der Wälder. Hier finden Sie steinige und sandige Strände, malerische Moore, Kiefern- und Klippenwälder. Flüsse haben sich in das Kalksteinkliff eingegraben und es gibt beeindruckende Findlinge aus der letzten Eiszeit. Am Abend sind Sie zurück in Tallinn.

6. Tag: Tallinn - Riga

Am Rigaschen Meerbusen entlang geht die Fahrt in Richtung Lettlands Hauptstadt Riga. Erstaunliches wird Ihnen bei der Besichtigung der größten Stadt des Baltikums präsentiert. Die historische Altstadt wurde mit großem Aufwand restauriert und zeigt sich als echte Perle der alten Hanse. Wunderschöne Jugendstilhäuser und traditionelle Bürgerhäuser wechseln sich mit alten Palais ab. Machen Sie doch, wenn Sie mögen, eine charmante Bootsfahrt auf den stimmungsvollen Kanälen der Stadt oder besuchen Sie die überbordenden Markthallen. Sie übernachten schick im 4-Sterne-Hotel.

7. Tag: Riga - Klaipeda

Abschied von der Hauptstadt Riga und Weiterfahrt nach Südwesten. Unser nächster Halt gilt Schloss Rundale (Ruthendal), der ehemals herzoglichen Sommerresidenz. Das Schloss gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern des Barocks und Rokokos in Lettland und ist nach dem Vorbild von Schloss Versailles entstanden. Besonders beeindruckend ist der französische Park mit dem Rosengarten, der das gesamte Areal säumt. Nach einem kurzen Halt am „Berg der Kreuze" bei Siaulia (Schaulen) wartet die Hafenstadt Klaipeda, das alte Memel, auf Sie. Nach dem Check-In im Hotel führt Sie der Reiseleiter durch die Stadt. Sehenswert und zentraler Punkt ist der Platz mit dem Simon-Dach-Brunnen mit dem berühmten „Ännchen-von-Tharau". Wenn Sie anschließend durch die Stadt schlendern, werden Sie sicher noch das ein oder andere Kleinod entdecken.

8. Tag: Kurische Nehrung

Heute setzen Sie mit der Fähre über auf die Kurische Nehrung. Genießen Sie das erholsame und beruhigende Schweigen der Halbinsel, ein traumhaftes und unberührtes Fleckchen Erde mit zauberhafter Natur. Bunte Fischerkaten, das ruhig liegende Kurische Haff und natürlich die Hohe Düne mit dem phantastischen Ausblick vom Haff bis zur Ostsee machen Nidden (Nida) zum beliebtesten Ausflugsziel der Kurischen Nehrung. Maler und Künstler lebten für einige Zeit hier, u.a. auch der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann. In seinem Sommerhaus ist heute ein Museum eingerichtet. Nach der Besichtigung Niddens fahren Sie zurück nach Klaipeda, wo Sie nochmals übernachten.

9. Tag: Klaipeda - Warschau

Nach dem Frühstück reisen Sie aus Klaipeda ab und über die Grenze nach Polen. Ihr heutiges Ziel ist Warschau, eine faszinierende Stadt voller Dynamik und pulsierenden Lebens. Die Altstadt, das historische Zentrum und Herzstück Warschaus, wurde vollkommen rekonstruiert und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie logieren mitten im Zentrum der polnischen Hauptstadt. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt noch für einen entspannten, anregenden Bummel durch eine faszinierende Metropole!

10. Tag: Heimreise aus Warschau.

Nach dem Frühstück beginnt die Rückreise nach Deutschland. Im Gepäck - Erinnerungen an Naturschauspiele und faszinierende Städte. Am Abend erreichen Sie die Ausgangsorte der Reise.

2022-08-12 - 2022-08-21

verfügbar
halbes Doppelzimmer lt. Ausschreibung € 1,195.00
EZ inkl. Zuschlag lt. Ausschreibung € 1,540.00
Doppelzimmer lt. Ausschreibung € 1,195.00
Zur Buchungsanfrage bitte hier klicken
Wir Sind ihre Schiffsspezialisten
Werden Sie unser Gast und kommen Sie mit auf reisen

Reisebüro in Eibau

Komm mit Reisen - Morent GmbH & Co. KG
Neueibauer Str. 19a
02739 Eibau

Tel+49 35 86 / 78 18 18
Fax+49 35 86 / 78 18 22

Reisebüro in Dresden

Komm mit Reisen - Morent GmbH & Co. KG
Hans-Fromm-Straße 7
01127 Dresden

Tel+49 351 / 859 94 90
Fax+49 351 / 859 94 92